Spieleauswertung - Pirates

beendet

Moderatoren: Kauri, Eponine, Bella

Spieleauswertung - Pirates

Beitragvon Aberdeen » 2011-09-23, 14:34

Spielauswertung - Pirates and more

Die folgenden Zeilen sind eine Zusammenfassung aller eingegangenen Ideen, Meinungen, Vorschläge.
Vielen Dank für Eure rege und engagierte Teilnahme. Ich denke, es sind viele interessante Beiträge dabei, die zum Teil bald schon abgestimmt und ggf übernommen werden sollten, zum anderen Teil als Anregung für künftige Spielplanungen dienen können.



TEIL I - Die Ergebnisse in Zahlen und Graphen -----> Hierzu bitte noch einmal das Formular abschicken. ABER!! keine Angaben machen.
TEIL II - Eine Zusammenfassung Eurer Ideen und Meinungen:

Zur Chronologie
Vorschlag #1
Eine Chronologie bei der die Reihenfolge der Aktionen zufällig sind. Funktionierend wie folgt: Es gibt eine geheime Zahl zwischen 1 und 100, bei jeder Aktion muss man eine Zahl dazuschreiben, wer am nächsten dran liegt, kommt als erster dran. Als kleine Hilfe gibts in seltenen Fällen in Kisten oder als Belohnung bei Tagesaufgaben Hinweise auf die Zahl des nächsten Tages. (Ist wohl nicht unbedingt fairer, weil reiner Zufall, aber mal was anderes^^)

Vorschlag #2
Die Chronologie bleibt, aber nicht jede Aktion ist vom rechtzeitigen online sein abhängig.
---> Ein paar passive Aktionen einstreuen, Aktionen die sich automatisch aktivieren. Vergleichbar mit "Auto-Minenschutz", "Schutz vor dem nächsten Angriff (auf nächsten tag übertragbar bis sie verbraucht wurde) und "Fallen legen" (die sich dann aktivieren, sobald jemand in sie hineintappt)
---> Boni für Tagesaufgaben: dass man 1 oder 2 Mal im Spiel seine Aktionen für 2 Minuten nach TE reservieren kann, egal ob man online ist oder nicht. Gehen mehrere solcher Formulare ein, werden sie nach Zeitstempel sortiert.

Vorschlag #3
Problem ist die Abhängigkeit der Spieler durch die Bearbeitungszeit der Kistenwünsche...
Daher könnte man den Spieltag in 2 Phasen teilen:

Phase 1 (zb. erster realer Tag) können die Leute ihre Karten nehmen, in diesem Zeitraum ist das Fomular gesperrt, da gibt es dann einen vorher festgelegten Annahmeschluss und einen eindeutigen Termin ab wann Phase 2 startet...

In Phase 2 (zb. zweiter realer Tag) können die Leute dann wie bisher ihre Aktionen per Formularabschicken, nominieren usw. - neue Karten und Kisten bekommen sie dann erst wieder am nächsten Tag... zwar können die Leute auf diese Art nicht mehrfach wärend eines Tages Karten nachnehmen, aber somit ist es wenigstens für alle gleich... und man kann das ja mit einem etwas größeren Inventar ausgleichen...

Das macht es auch der SL einfacher, weil sie dann nicht ständig die Chronologie des Formular mit der Kartenvergabe vergleichen müssen...
Auf diese Art wäre der Zeitpunkt wo die Spieler gegeneinander Aktionen machen können für alle gleich!

Damit man die Phase 1 ev. etwas interesanter gestalltet kann man ja diverse Zusatzaufgaben wie Gedichte oder Rätseln trotzdem schon ab Phase 1 starten... solange die Leute "nur" etwas posten sollen wie zb. ein Gedicht können sie das auch schon in Phase 1... wenn sie eine Rätsellösung per Formular schicken müssen, können sie sich wärend Phase 1 intern absprechen, aber diese halt erst ab Phase 2 posten...

Bestimmt Werkzeuge die dann die Kisten/Kartenstapel beeinflussen könnte man dann halt immer erst für den Folgetag spielen - aber ich denke das ist auch kein wirkliches Problem...

Vorschlag #4
Karten/Kistenausgabe: zwischen Ausgabe der letzten Karte/Kiste und dem Tagesende einen vorher fest definierten Zeitraum verstreichen lassen. So quasi eine Deadline für Kartenvergabe an dem entsprechenden WW Tag. Dann haben die Spieler noch die Möglichkeit die letzten Karten/Kisten einzusetzen.

Vorschlag #4a
Kartenwünsche 2mal RL-täglich ausgeben. Z.B. erste Kartenausgabe 18 Uhr + zweite Kartenausgabe 21 Uhr. - So, dass eben alle bis dahin warten müssen. (Zeiten müssen/können ja nach Mehrheitsabstimmung gewählt werden. Vorrausgesetzt, dies liegt innerhalb der Möglichkeiten der SL.)

Wichtiges Drumherum
* Größere Regel-Neuerungen vorher von Admin absegnen lassen und bei der Anmeldung mit ankündigen, damit man sich drauf einstellen kann (als Spieler)
* Den Henker im TE deutlicher hervorheben.
* Transparenz bei Ausnahmen/Sonderregelungen .

Vorschläge zu den Kennwörtern
* Unabhängige Passwörter (z.B. hund, katze, maus, esel, pferd). Dies sollte dann aber auch bekannt gegeben werden.
* Durch die Spieler gewählte KWs: Die Spieler schlagen der SL 3 KWs vor, welche mind. 4 Buchstaben und einen Bezug zur Rollen haben müssen. Die SL antwortet den Spielern dann mit der abgesegneten Auswahl des zu nutzenden KWs (um bspw. Dopplungen zu vermeiden).
* KWs, die nur zur Autorisierung des Formulars dienen. Aber nicht gepostet/versteckt werden müssen.
(Persönliche Anmerkung: Dadurch entfällt aber auch die Möglichkeit, die Gegner durch ihre Posts zu entlarven. Was mir persönlich viel Spaß macht.)
* KWs ohne Umlaute.
* Keine langen Kennwörter. Unfair wäre bsp: "Helm" gegen "Banause". ;)
* Schwierigkeitsgrad sollte möglichst gleich sein; vor allem circa gleiche Länge.

Der Henker
* sollte ein klein bisschen stärker sein, aber nicht zu sehr. Die Möglichkeit zu überleben erzeugt auch Spannung.
* Es gab auch die Idee, noch mal eine ganz neue Mechanik zu entwickeln. Bei Ideen können die gerne gepostet werden. Konkrete waren noch nicht dabei.

Vorschläge für Grundlegendes
* Keine Zwänge. Die kreative Entfaltung der einzelnen SLs empfinde ich als sehr wichtig!
* Ein Archiv/eine Bibliothek anlegen für:
  • Basiskarten, mit einheitlicher Definition, als "Rohinformationen", welche unter den kreativen Teil gesetzt werden.
  • Formeln für Henker u.ä. die sich bewährt haben.
  • Tabellen für die verschiedenen Spielarten "Kisten" und "Karten" zur Erleichterung der Handhabung von "Kistenbestellungen".
  • Basisregeln.
  • Handbuch für Neulinge zum Nachschlagen.
  • FAQ für Neulinge.
  • Ausarbeitung von Tools zur Automatisierung und Vereinheitlichung der SL-Routinen (Kartenvergabe, Inventarbearbeitung, Tagesablauf etc.).
  • Formulare, die die Automatisierung unterstützen --> Eingabe von Zielperson etc.
    (so dass man einfach ganze Zeilen rüber kopieren kann und dann nur noch zb. das Ergebnis / die Formeln der Aktion ergänzen braucht...)
    ---> Zu diesem sehr technischen Aspekt sollte ein extra Thread eröffnet werden.
  • Masken/Vorlagen für die Tagesenden erstellen, damit das Grundgerüst steht.

Als gut befunden
* Entscheidungsfreiheit --> Nehme ich Bündnispartner#1, Bündnispartner#2 oder bleibe ich doch lieber Einzelspieler?
* Urlaubsregelung anbieten.
* Stapel mit inhaltlich unterschiedlichen Schwerpunkten (Asterix), die dem Spieler die Möglichkeit geben, ein bisschen zu steuern, was er bekommt.
* Max 2 Bedingungen am gleichen WW-Tag erfüllen zu müssen. --> Verfall-, Verschenk- oder Wegwerf-Regelung als SL aufstellen.
* Kreative Texte, die zum Thema passen werden besonders gerne gesehen.

Als nicht gut befunden
* Einzelspieler ohne Bündnismöglichkeiten

Sonstige Meinungen und Ideen
* Tagesrätsel/Tagesaufgaben: Ein Kann, dass das Spiel spannender macht, aber kein Muss sein sollte!
* Ungleiche Gruppenkonstellationen/ ungleiche Kräfte bringt Schwung ins Spiel.
* Informationen in 2 Spielphasen einteilen, damit zum schluss nicht so viele unnütze infos in umlauf sind. (ein paar als "Nieten" drin lassen) So dass die Hälfte durch neue Infos getauscht werden, da nun andere Hinweise wichtiger werden.
* Wiederbelebungskarten: ein Kann aber kein Muss; wenn dann im einstelligen Bereich halten. ;) --> Wiederbelebung nicht immer wieder unter die Stapel mischen.
* Minen könnten in Kategorien "Leicht" , "Mittel", "Stark" unterteilen und ggf durch Handicaps ergänzt werden. Falls man sich nicht sicher ist, ob es sonst zu viele würden.
* Erleichtern der Tabellenarbeit durch bewährte Formeln (z.B. Kistenübersicht PIrates)
* Wichtig: Die SLs VOR dem Spiel in die Arbeit mit den Formeln einweisen!!
* Wichtig: Formeln sollten kein Zwang sein, da sie auch Nachteil bringen, wie bspw wenn etwas kaputt ist, dann so richtig und die Behebung dauert lange! Und wenn die SL sich nicht in dem Bereich auskennt ist das eine großer Stressfaktor!


-------

Dass einige Vorschläge noch nicht sofort umsetzbar sind ist klar. Aber zumindest sollten sie mal als Anregung veröffentlicht werden. Ich denke, die Grundideen kommen ganz gut raus und die sollten mal durch alle Ohren gegangen sein, damit wir ne Tendenz bekommen, welchen Ansatz wir weiter ausarbeiten und in der Praxis testen wollen.

LG
Abbie

PS: Ich bin gespannt, was Ihr zu den einzelnen Vorschlägen sagt. - Jetzt ist wieder jeder gefragt! - Wenn wir eine Tendenz bekommen welche Vorschläge verfolgt werden sollen -welche Idee ihr für zukunftstauglich haltet- können sich die Autoren dazu ja mal melden und dies weiter ausarbeiten und in einem der kommenden Spiele zum Test anbieten. Aber wie geschrieben natürlich mit Vorwarnung! :D
Aberdeen
 

Re: Spieleauswertung - Pirates

Beitragvon Aberdeen » 2011-09-23, 14:40

Da doch ein paar angegeben haben, dass sie nicht alle Kisten komplett verstanden haben, wäre es ntürlich gut, wenn Ihr mir wenn möglich noch mal die entsprechende Kisten-PN schicken könntet oder grob sagt, was das für eine war (zB Angriffs- oder Heilungs-Kiste).

Dann kann ich noch mal schaun, dass ich das für das nächste Mal eindeutiger formuliere und/oder mir mehr Gedanken zu den Wechselwirkungen mache.

Danke. :)
Aberdeen
 

Re: Spieleauswertung - Pirates

Beitragvon Aberdeen » 2011-09-24, 17:34

So, da hat mir mein Google-Account wohl einen Streich gespielt. Aber nun habe ich herausgefunden wie auch andere die Zusammenfassung anschaun können:
Einfach das Formular noch einmal - ohne Angaben zu machen! - abschicken und dann auf den weiterführenden Link klicken.
Aberdeen
 


Zurück zu Pirates - Spiel 1

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast